Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an! Tel.: (0 28 41) 6 36 91

waermepumpe.jpg

Wärmepumpe

heizung4.png

Wärmepumpenim Faktencheck

  • Sie sind unabhängiger von steigenden Brennstoffpreisen
  • Vorräte an Umweltwärme sind quasi unendlich
  • Wärmepumpen sind umweltfreundliche durch CO2- Reduktion
  • Sie sind flexibel durch vielseitige Technik
  • Geeignet für ihre Modernisierung und ihren Neubau

Fast 90% der im Haushalt aufgewendeten Energie wird für das Heizen und die Warmwasserbereitung benötigt. Hierfür werden in Deutschland hauptsächlich Gas und Öl verwendet, die jedoch langfristig endlich sind und umweltschädliche Emissionen bei der Verbrennung freisetzen. Ein Weg dagegen anzugehen ist zum einen der Einsatz von Heiztechnik mit sparsamen Verbrauch, zum anderen sind es Heizsysteme, die auf erneuerbaren Energien beruhen. Zu diesen Energien gehört auch die thermische Energie der Umgebung.

Funktionsweise einer Wärmepumpe

Die Funktionsweise einer Wärmepumpe der Heizungsbau Stöcker GmbH ist im Prinzip identisch mit der eines Kühlschranks: Während der Kühlschrank seinem Innenraum die Wärme entzieht und nach draußen abgibt, entzieht die Wärmepumpe dem Außenbereich die Wärme und gibt sie als Heizenergie ab. Die thermische Energie oder Umgebungswärme - aus Luft, Erde und Wasser – wird dabei auf ein höheres Temperaturniveau angehoben (gepumpt) und für Heizung und Warmwasserbereitung genutzt.


Der Auswahl der für Sie richtigen Wärmequelle ist von großer Bedeutung, denn von ihr hängt die Effizienz Ihrer Wärmepumpe ab. Da die jeweilige Wärmequelle oft eine Standzeit von mehr als 50 Jahren hat, ist der Bau einer Wärmepumpe der Stöcker GmbH eine Investition für Generationen. Mit einer Wärmepumpe können Sie die jährlichen Heizkosten deutlich senken, unter günstigen Voraussetzungen sogar um bis zu 50 Prozent. Wir prüfen zuverlässig, was für eine Anlage bei Ihnen realisierbar ist und erstellen Ihnen gern ein Angebot.

Förderung moderner Wärmepumpen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert Ihren Einbau einer effizienten Wärmepumpe mit attraktiven Fördersummen aus dem Marktanreizprogramm (MAP). Die geltenden Förderbedingungen wurden im Jahr 2016 nochmals verbessert. Das Marktanreizprogramm (MAP) dient besonders der Modernisierung bereits bestehender Gebäude und somit dem Heizungstausch. Die Heizungsbau Stöcker GmbH berät Sie gern ausführlich über weitere mögliche Förderungen.

Kontaktieren Sie uns einfach!

Haben Sie eine Frage zu unseren Angeboten oder Diensleistungen, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie ganz unkompliziert unser Kontaktformular. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen zurück.

* Pflichtangaben

Stöcker Heizungsbau GmbH


Bahnhofstrasse 13

47447 Moers - Kapellen


Telefon: +49 (0 28 41) 6 36 91

Fax: +49 (0 28 41) 6 19 19

E-Mail: info@heizungsbau-stoecker.de