Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an! Tel.: (0 28 41) 6 36 91

oelheizung.jpg

Ölheizungen und Ölbrennwertkessel

heizung1.png

Ölheizungenim Faktencheck

  • hoher Wirkungsgrad von bis zu 98% bei der Umwandlung von Heizöl in Wärme
  • Ressourceneffizienz und langfristige Energieeinsparung
  • Verbrauch einer Ölheizung kann auf ein Minimum reduziert werden
  • zum Austausch alter Ölheizungen gut geeignet
  • Kombination mit Solarthermie möglich

Öl, hier Erdöl, gehört zu den fossilen Energieträgern. Diese entstanden in der Vorzeit aus Abbauprodukten von toten Pflanzen und Tieren und sind daher nicht unbegrenzt vorhanden. Umso wichtiger mit den verbleibenden Ressourcen sparsam umzugehen und den Einsatz von Erdöl zu optimieren. Stoppen Sie den extremen Verbrauch und die damit verbundenen hohen Betriebskosten Ihrer klassischen Ölheizung und wechseln Sie jetzt zu einem modernen und sparsamen Ölheizsystem der Heizungsbau Stöcker GmbH, Ihrem Partner für moderne Heiztechnik in Moers.


Sparen Sie durch die niedrigen Ölpreise, den sparsamen Energieeinsatz bei der Wärmeerzeugung und langfristig durch die Umstellmöglichkeit auf Bioheizöl. Durch die Nutzung dieses biogenen Brennstoffes können Sie besonders umweltfreundlich und ressourcenschonend heizen. Für den Einbau einer Ölheizung können Sie vorhandene Kaminschächte weiternutzen, jedoch ist ausreichend Platz für einen Öltank im Haus, oder Kapazität draußen für einen Erdtank notwendig.

Ölheizungen und Brennwert-Technik

Die effektiven Ölheizungen der Stöcker GmbH nutzen, dank Ihrer modernen Brennwert-Technik, neben der bei der Ölverbrennung entstehenden Wärme auch die Wärme der eigenen Abgase. So kann der Verbrauch und der Energieeinsatz auf ein Minimum reduziert und dauerhaft Energie und auch Heizkosten eingespart werden. Unsere effizienten Öl-Brennwertkessel erreichen Normnutzungsgrade von bis zu 104 % und die Abgas- und Abstrahlverluste werden erheblich verringert. Besprechen wir die Einsparmöglichkeiten durch den Einsatz von Brennwert-Technik!

Förderung moderner Ölheizungen

Profitieren Sie beim Einbau eines neuen Öl-Brennwertkessels und eines hydraulischen Abgleichs von der teilweisen Erstattung der Gesamtkosten durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Mit dem KfW-Programm Energieeffizient Sanieren kann zudem der Austausch Ihrer alten Heizung gegen eine neue Ölheizung gefördert werden. Die Wahl besteht zwischen einem wie zinsgünstigen Kredit der KfW-Bank und einem Zuschuss. Gerne beraten wir Sie auch zu weiteren Fördermöglichkeiten.

Kontaktieren Sie uns einfach!

Haben Sie eine Frage zu unseren Angeboten oder Diensleistungen, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie ganz unkompliziert unser Kontaktformular. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen zurück.

* Pflichtangaben

Stöcker Heizungsbau GmbH


Bahnhofstrasse 13

47447 Moers - Kapellen


Telefon: +49 (0 28 41) 6 36 91

Fax: +49 (0 28 41) 6 19 19

E-Mail: info@heizungsbau-stoecker.de