Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an! Tel.: (0 28 41) 6 36 91

gasheizung.jpg

Gasheizungen und Gasbrennwertkessel

heizung2.png

Gasheizungenim Faktencheck

  • Die Gasheiz-Technik ist erprobt und zuverlässig
  • Gas-Brennwertkessel erreichen Norm-Nutzungsgrade bis 98%
  • von den Anschaffungskosten unter den preiswertesten Heizungen
  • Es ist keine Vorratshaltung an Energie und keine Lagerung notwendig
  • Gasanschluss muss vorhanden sein oder nachträglich installiert werden können

Gasheizungen sind die meistgenutzten Wärmeerzeuger in Deutschland und Erdgas war der wichtigste Energieträger in der EU im Jahr 2012. Er lieferte hier 45 % der benötigten Heizenergie. Nutzen Sie die Erfahrung aus dem Einsatz dieser Heizanlagen und besprechen Sie mit der Heizungsbau Stöcker GmbH Ihre Planungen zum Heizungsneubau und der Heizungssanierung. Beachten Sie, dass für eine Gasheizung ein Gasanschluss vorhanden sein oder nachträglich installiert werden können muss.


Unsere Gas-Kessel sind kompakt und somit leicht überall im Haus aufzustellen. Selbst eine Aufstellung im Wohnraum oder Dachgeschoss ist, auch dank des modernen Designs und der geräuscharmen Arbeitsweise unproblematisch. Sie können unsere Gasheizungen zusätzlich mit einer Solarthermie-Anlage verbinden und so zusätzlich die Wärme der Sonneneinstrahlung nutzen und Ihre Gas-Heizung entlasten. Mehr über die staatlichen Förderungen erfahren Sie weiter unten.

Gasheizungen und Brennwert-Technik

Die Gasheizungen der Heizungsbau Stöcker GmbH arbeiten aufgrund ihrer Brennwert- Technologie besonders energiesparend und effizient. Unsere Brennwertkessel sind in der Lage, neben der bei der Gas-Verbrennung entstehende, auch die in Abgasen enthaltene Wärme fast vollständig zu entziehen und diese zusätzlich in Heizwärme umzusetzen und zu nutzen. So können Normnutzungsgrade von bis 98% erreicht und Ihre Brennstoffkosten um bis zu 30 % zu reduzieren werden.

Förderung moderner Gasheizungen

Seit Januar 2016 bietet das Programm „Energieeffizient Sanieren“ der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) für den Austausch Ihrer Gasheizung und den Einbau einer Lüftungsanlage mehr Fördergelder, sowie Zinsverbilligungen und Zuschüsse. Im Rahmen des Anreizprogramms stellt die Bundesregierung insgesamt 165 Millionen Euro pro Jahr über einen Zeitraum von drei Jahren ausgelegten Programms zur Verfügung. Gern informiert das Team der Heizungsbau Stöcker GmbH Sie über weitere Kredite und Förderprogramme für Gasheizungen und Gas-Brennwertsysteme.

Kontaktieren Sie uns einfach!

Haben Sie eine Frage zu unseren Angeboten oder Diensleistungen, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie ganz unkompliziert unser Kontaktformular. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen zurück.

Stöcker Heizungsbau GmbH


Bahnhofstrasse 13

47447 Moers - Kapellen


Telefon: +49 (0 28 41) 6 36 91

Fax: +49 (0 28 41) 6 19 19

E-Mail: info@heizungsbau-stoecker.de